Logo Medienberatung NRW
Navigation ein/aus

Aufgaben und Angebote

Tablet

Quelle: Stefan Arendt, LVR-ZMB

Aus der Überzeugung, dass das Bestmögliche getan werden muss, um die Bildungschancen unserer Kinder und Jugendlichen zu verbessern, haben viele Kommunen ihr Engagement im Bereich Schule heute deutlich verstärkt. Anstelle der bloßen Verantwortung für die Sachaufwände verstehen sie Schulträgerschaft umfassender und wollen ihre Schulen aktiv mitgestalten.

Grundlage dieses Engagements bildet §79 des Schulgesetzes NRW:
"Die Schulträger sind verpflichtet, die für einen ordnungsgemäßen Unterricht erforderlichen Schulanlagen, Gebäude, Einrichtungen und Lehrmittel bereitzustellen und zu unterhalten sowie das für die Schulverwaltung notwendige Personal und eine am allgemeinen Stand der Technik und Informationstechnologie orientierte Sachausstattung zur Verfügung zu stellen."
Das Schulgesetz als PDF findet sich hier.

Die Medienberatung NRW unterstützt die kommunalen Schulträger bei dieser Herausforderung.

Die Aufgabe der Gruppe Lern-IT ist es, die Möglichkeiten, Potenziale, aber auch technische und rechtliche Fragestellungen, die aus dem Einsatz moderner, digitaler und zukunftsfähiger IT hervorgehen, vor dem Hintergrund eines lernförderlichen, schülerorientierten Unterrichts zu spiegeln. Dabei gilt das Primat der Pädagogik: nicht technische Funktionen dürfen der Türöffner für den Einzug in die Schulen sein, sondern der pädagogische Mehrwert für das Lernen in individualisiertem und inklusivem Unterricht.

Unter der Devise "pädagogische Freiheit durch Standards" gilt es, Lehrkräfte beim Einsatz moderner Technik zu unterstützen, sodass sich diese auf ihre Kernaufgabe, das Unterrichten, fokussieren können. Nur dann werden sie mit Freude und Engagement neue Unterrichtsabläufe und -konzepte mitgestalten, die zu einer nachhaltigen und messbaren Verbesserung der Lehr- und Lernprozesse führen.


Lern-IT NRW

Lern-IT umfasst jegliche zum Lernen eingesetzte Informations- und Kommunikationstechnik. Hierzu zählen neben stationären und mobilen Rechnern natürlich Tablets, Handys u.v.m..

Lern-IT NRW ist ein Konzept zur Umsetzung einer lernförderlichen IT-Infrastruktur, die für das Lernen und Lehren mit digitalen Medien notwendig ist und in Nordrhein-Westfalen zum Standard werden soll. Die Medienberatung NRW erarbeitet in diesem Kontext die Möglichkeiten, aber auch die Anforderungen neuer Technologien in den Schulen Nordrhein-Westfalens.
  • Lern-IT NRW ist ein Leitfaden für Medienberater, IT-Beauftragte, Schulleiter, Schulträger, IT-Dienstleister und Mitglieder der Kompetenzteams NRW.
  • Lern-IT NRW ist eine Orientierungshilfe für Ausstattung und Wartung von digitalen Medien in der Schule.
  • Lern-IT NRW macht Aussagen zu überfachlichen und fachlichen Lernkonzepten, die durch die Nutzung digitaler Medien in einer lernförderlichen IT-Infrastruktur erweitert werden können.
  • Lern-IT NRW stellt das Leistungsportfolio einer digitalen Infrastruktur unter besonderer Berücksichtigung der Unterrichtsentwicklung dar.
  • Lern-IT NRW steht insgesamt für die Bildung einer funktionierenden Einheit zwischen Technik und Pädagogik.
Die Publikation Lern-IT NRW der Medienberatung NRW steht hier in digitaler Form zur Verfügung:

Kontakt: ;


Seite zuletzt geprüft und aktualisiert: 09.Oktober 2015

Logo LVR Logo LWL Logo Schulministerium NRW
Die Medienberatung NRW ist ein Angebot des LVR-Zentrums für Medien und Bildung und des LWL-Medienzentrums für Westfalen.