Logo Medienberatung NRW
Navigation ein/aus

Lernplattformen

Eine Lernplattform, auch Lernmanagementsystem (LMS) oder Learning Management System genannt, stellt die technische Voraussetzung einer komplexen webbasierten E-Learning-Infrastruktur dar. Es handelt sich bei einem LMS um eine auf einem Webserver installierte Software, die das Bereitstellen und die Nutzung von Lerninhalten unterstützt, die Kommunikation zwischen Lernenden und Lehrenden fördert sowie kooperatives Arbeiten und Formen der individuellen Förderung ermöglicht.


Potenziale von Lernplattformen

Dateien ablegen
Eine häufige Verwendung einer Lernplattform stellt die Dateiablage dar. Lehrende und Lernende stellen Dateien online einer Arbeitsgruppe zur Verfügung.

Wikis erstellen
Ein Wiki ist ein Hypertext-System, in dem nicht nur gelesen sondern auch online am Browser geschrieben werden kann. Im Wiki lassen sich interne sowie externe Links und Bilder integrieren. Wikis ermöglichen das kooperative Arbeiten an multimedialen Dokumenten. Ziel eines Wikis ist es, Wissen zu sammeln und Ideen aller Autoren kollaborativ auszudrücken und zu nutzen. Somit stellen Wikis ein mächtiges Werkzeug auf einer Lernplattform da.

Aufgaben erstellen und bearbeiten
Der Lehrende hat die Möglichkeit, (individuelle) Aufgaben an Lernende zu verteilen, bearbeiten zu lassen und zu bewerten. Lernende bekommen Rückmeldungen zu den eingereichten Aufgaben und sind so immer über ihren Leistungsstand informiert.

Kommunizieren (Mail oder Chat)
Alle Mitglieder können miteinander durch E-Mail oder im Chat kommunizieren. Die Möglichkeit des Chats ist hier hervorzuheben, da es sich um einen "geschützten Raum" handelt, zu dem keine Außenstehenden eine Zugangsberechtigung haben.

Mitteilungen senden
Der Lehrende kann Mitteilungen an alle Lernende verfassen. Dies können zum Beispiel Hinweise zum Schulbetrieb oder zu Hausaufgaben sein.

Arbeitspläne erstellen
Der Lehrende kann für die Mitglieder seiner Klasse (seines Kurses) einen Arbeitsplan für einen beliebigen Zeitraum (Unterrichtssequenz, Halbjahr, ...) erstellen. Anhand der erstellten Themen mit Informationsmaterial kann der Lernende mit seinem eigenen Lerntempo den Lernplan bearbeiten.

E-Content einbinden
Lernplattformen bieten in der Regel eine Möglichkeit, E-Content von Verlagen oder anderen Institutionen einzubinden.

Anbieterverzeichnis

Die folgenden Lernplattformen sind bereits an Schulen in NRW erprobt und in produktivem Einsatz.

Moodle
Moodle ist eine Lernplattform auf Open-Source-Basis, die von einigen kommunalen Rechenzentren gehostet wird. Dadurch wird eine permanente Verfügbarkeit garantiert und der Datenschutz gewährleistet. Über die Standardmodule hinaus gibt es eine große Zahl optionaler Zusatzmodule. In der Version moodle 2.0 kann der Fortschritt im Lernplan für Lernende an Bedingungen geknüpft werden (Bsp.: Aufgaben können erst geöffnet werden, wenn ein bestimmtes Dokument vorher gelesen wurde.)

WebWeaver School
WebWeaver® School ist die Cloud-Lösung für Schulen und Schulträger. Online-Werkzeuge für die Kommunikation, das Lernen sowie für die Verwaltung von Ressourcen, Daten und Terminen helfen Lehrkräften, Schülern und außerschulischen Partnern bei der Gestaltung vieler Arbeits- und Lernprozesse. Das mobile Lernen und die Einbeziehung privater Endgeräte (BYOD) werden u.a. durch eigene Apps unterstützt. WebWeaver® School ergänzt schulinterne IT-Lösungen und bindet diese über Schnittstellen an. Die Plattform bietet schließlich ein zentrales ID-Management für den Zugriff auf eine Vielzahl von externen Diensten und Ressourcen – vom WLAN über Stundenplansysteme bis hin zu den Medien aus EDMOND NRW und zu digitalen Schulbüchern.

lo-net²
lo-net² bietet deutschen Schulen und anderen Bildungseinrichtungen vielfältige Möglichkeiten des E-Learning. Innerhalb der eigenen Institution stehen auf der Plattform virtuelle Klassenräume zur Verfügung - hier findet der webbasierte Unterricht statt. Lehrende und Lernende können sich zudem klassen- und institutionenübergreifend vernetzen.

its learning
Optimiert für Lehrer und ihren Unterricht ist itslearning die einfache und sichere, webbasierte Lernplattform. Von der Grundschule bis zur Universität unterstützt sie Lehrkräfte besonders bei Herausforderungen wie individueller Förderung, Schüleraktivierung und leichter Umsetzung von Blended Learning-Konzepten. Sie unterstützt bei allen Unterrichtsschritten (Planen, Motivieren, Lehren, Beurteilen, Reflektieren und Berichten) und bezieht auf Wunsch auch Eltern als Bildungspartner ein – Datenschutz und –Sicherheit sind dabei gewährleistet.


Kontakt: ;


Seite zuletzt geprüft und aktualisiert: 28.Juli 2016

Logo LVR Logo LWL Logo Schulministerium NRW
Die Medienberatung NRW ist ein Angebot des LVR-Zentrums für Medien und Bildung und des LWL-Medienzentrums für Westfalen.