Grafik Landkarte NRW

Der Medienkompetenzrahmen NRW vor Ort
Eine Veranstaltungsreihe für Lehrkräfte in NRW

Regionale Veranstaltungen

"Der Medienkompetenzrahmen NRW vor Ort " (kurz: MKR NRW vor Ort) ist eine regionale Veranstaltungsreihe, die von der Medienberatung NRW und kommunalen Partnern organisiert wird. An Orten in ganz Nordrhein-Westfalen wird den an Schule tätigen Akteurinnen und Akteuren die Möglichkeit geboten sich:

  • Zu informieren,
  • auszutauschen,
  • zu kooperieren und
  • zu vernetzen.

Ob Konkretisierung des Medienkompetenzrahmen NRW, Präsentation von Best-Practice-Beispielen, Anregungen zur Medienkonzeptentwicklung oder Vorstellung potentieller Kooperationspartner – die Chancen und Herausforderungen in der digitalen Welt sind vielfältig – genauso wie die Möglichkeiten einer umfassenden Medienkompetenzförderung mit dem Medienkompetenzrahmen NRW im Fachunterricht oder in außerschulischen Kontexten.

Das Team des Medienkompetenzrahmen NRW gestaltet gemeinsam vor Ort mit den Beteiligten einen Veranstaltungstag mit spannenden Vorträgen, wissenschaftlichen Inputs und praxisorientierten Hands-on-Phasen.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie unter medienkompetenzrahmen.nrw

Aktuelle Veranstaltungstermine

Sie möchten an einer Veranstaltung teilnehmen? Die ersten Termine für das Jahr 2024 stehen fest:

Termine im Schuljahr 2024/2025

  • 25. September 2024 in Bergisch Gladbach
  • 02. Oktober 2024 in Viersen
  • 21. November in Dortmund

Weitere Termine werden aktuell koordiniert. Sobald Zeit und Ort bekannt sind, werden wir Sie hier über diese informieren – oder schauen Sie direkt unter medienkompetenzrahmen.nrw/veranstaltungen nach.

Was ist der Medienkompetenzrahmen NRW?

Der Medienkompetenzrahmen NRW ist ein anerkanntes Instrument zur Förderung der Medienkompetenz in vielfältigen schulischen und außerschulischen Bildungskontexten. Er verfolgt das Ziel, allen Kindern und Jugendlichen bis zum Ende der Pflichtschulzeit einen systematischen und umfassenden Aufbau von Medienkompetenz zu ermöglichen. Neben dem sicheren, kreativen und verantwortungsvollen Umgang mit Medien gehört hierzu auch eine informatische Grundbildung.

Der Medienkompetenzrahmen NRW dient als Orientierungsrahmen für die Verankerung verbindlicher Anforderungen in den zukünftigen Bildungs- und Lehrplänen. Zudem lassen sich mit ihm auch wichtige Prozesse der Schul- und Unterrichtsentwicklung anstoßen, denn mit seiner Hilfe kann ein schulinternes Medienkonzept implementiert bzw. weiterentwickelt werden.

Der Medienkompetenzrahmen NRW steht allen Schulformen in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung und bietet individuelle Unterstützungsmöglichkeiten für jede einzelne Schule - unabhängig von den Voraussetzungen, pädagogischen Schwerpunkten und Herausforderungen.

Kurzvorträge, Workshops, kollegialer Austausch

Diesem Aspekt wird die Veranstaltungsreihe "Der Medienkompetenzrahmen NRW vor Ort" gerecht: Kurzvorträge, Workshops und der kollegiale Austausch zu Themen rund um den Medieneinsatz und Digitalisierung an Schule ermöglichen den Teilnehmenden den Medienkompetenzrahmen NRW und sein Potential für die Förderung der Medienkompetenz kennenzulernen.

Unsere Publikationen

Neben unserer Broschüre zum Medienkompetenzrahmen NRW bieten wir weiteres Unterstützungsmaterial an, das Sie unter Publikationen kostenfrei downloaden oder bestellen können.

Seitenanfang ↑